Tag 18: Seetag

Tja, da ist er nun. Der letzte Tag an Bord, denn morgen müssen wir das Schiff leider schon verlassen 🙁

Wir hatten eine unglaublich schöne Zeit und wollten heute auch den letzten Tag so ruhig wie möglich verbringen.

Also gabs ein ausführliches Frühstück und wir sind danach aufs X-Sonnendeck verschwunden und haben da bis zum Nachmittag rumgelungert. Stimmt nicht ganz, denn zwischendurch haben wir was zu Futtern gesucht und gefunden.

Da das Wetter super gewesen ist, hat sich quasi das ganze Schiff an Deck aufgehalten.

Am Nachmittag waren wir bei Kaffee&Kuchen. Versteht sich ja von selbst.

Strudel mit Meerblick, kann man gar nicht genug von bekommen…Schwärm…

Da heute der letzte Tag an Bord war, mussten wir unsere Koffer packen. Das haben wir vor dem Abendessen erledigt und hat auch ein bisschen gedauert. Morgen gehts für uns ja noch nicht zurück nach Hause, sondern wir fahren noch mal für eine Nacht in das Hotel, in dem wir auch zu Beginn des Urlaubs gewesen sind. Da freuen wir uns jetzt auch richtig drauf.

Gegessen haben wir in der Osteria, es gab Abschieds-Pizza und Abschieds-Canneloni.

Ein Abschiedscocktail musste natürlich auch noch sein. Darf ich vorstellen:
Mai-Tai links für Madame und Planters Punch rechts für mich.

Wir sind noch ins Theater wo Gretchen 89ff gespielt wurde, das war wirklich gut. Da haben wir noch einen Abschieds-Baileys getrunken.

Leider mussten ein bisschen früher los, denn die Türen des Theaters öffneten sich und wir wollten ganz gute Plätze bei der „Abschiedsshow“ der Crew haben. Wie immer wurde auch die Seekarte verlost.

Morgen reisen nicht alle Gäste ab, einige bleiben noch bis Barbados und andere bleiben sogar noch länger, die haben noch eine Transreise drangehängt und bleiben noch rund 2 Wochen bis Mallorca an Bord.

 

 


Page 2 of 335
1 2 3 4 335