Mallorca 2016 Part2


Anreise Mallorca

Heute hat um 3.30h der Wecker geklingelt und das Taxi hat uns 4.30h abgeholt. Gaaaaanz schön früh. Selbst für uns!

Wir hatten ein bisschen Puffer eingebaut, da Ferienbeginn ist und wir keine Ahnung hatten, was uns am Flughafen erwarten wird.

Gebucht hatten wir den Flug nach Mallorca mit Airberlin und haben diesmal das „Schnickschnack“-Flex-Paket gebucht, damit hat man etliche Komfortverbesserungen unter anderem kann man die Fastlane bei der Security nutzen und den Business Class Schalter beim Checkin.

Am Flughafen war trotz der frühen Zeit schon ordentlich was los. Der Business Class Schalter war super leer und wir waren in 5 Minuten eingecheckt und durch die Sicherheitskontrolle. Na super!

image

Wir wollten noch bei Mövenpick ne Kleinigkeit frühstücken, allerdings hatten die gegen 5.00h noch zu 🙁

image

Wir sind ein bisschen über den Flughafen spazieren gegangen und 5.15h hatte Mövenpick auch schon auf.

image

Airberlin hat einen „exklusiven Wartebreich“. Die Fehlermeldung sieht nach Windows XP aus, oder?

image

So richtig exklusiv fanden wir den Wartebereich aber nicht. Ich habe mir einen Kaffee gezogen, der leider ziemlich „BäBää“ gewesen ist. Ein paar gekühlte Getränke gab es auch, hatten wir aber nicht genutzt.

image

Nach der voll-super-duper-Experience im exklusiven Wartebereich sind wir zum Gate gewatschelt. Nach ein paar weiteren Minuten wurde zum Preboarding aufgerufen und wir konnten in den Flieger gehen.

image

Leider sind wir mit mehr als 15 Minuten Verspätung gestartet, die wir auch bis zur Landung auf Mallorca nicht mehr eingeholt haben. Nach der Landung sind wir direkt zum Hertz Schalter, um unseren Mietwagen abzuholen. Das ging auch super schnell. Nachdem wir den Autoschlüssel hatten, sind wir zum Gepäckband auf dem auch schon unsere Koffer trudelten. Wenn es mal läuft, dann läufts 🙂

Wir haben einen schnuckeligen IX20 reserviert und auch bekommen. Richtig schick ist die Karre nicht, fährt sich aber viiiiieeeel besser als der Mini, den wir vor ein paar Monaten hatten.

image

Bevor wir im Hotel eingescheckt haben, sind wir noch zum Supermarkt und haben Wasser und ein paar Kekse gekauft.

Im Hotel hatten wir wieder Glück, denn unser Zimmer schon fertig für unseren Einzug. Unser Lauf hat zum Glück noch kein Ende gefunden, alles klappt immer noch wie am Schnürchen.

Nett war, dass eine Dame an der Rezeption und wiedererkannt hat. Nach all unseren Besuchen, haben die sich unsere Nasen wohl doch gemerkt.

Leider sind wir, entgegen unserem Buchungswunsch, nicht im Haupthaus untergebracht worden, sondern im Pool-Haus. Das Gebäude ist auf der anderen Straßeseite. Unserer Meinung nach, sind dort die Zimmer nicht ganz so groß wie im Haupthaus. Aber egal, wir haben kurzfristig gebucht und sind froh, dass wir überhaupt noch was bekommen haben.

image image

Nachdem wir eingezogen sind, haben wir uns eingecremt und uns an den Pool gelegt. Dort dösten wir beide ein bisschen vor uns hin, 3.30h war wohl doch ganz schön früh.

image

Am späteren Nachmittag wurde es ziemlich windig und wir sind zum Indoor-Wellness-Bereich umgezogen.

Vor dem Abendessen sind wir kurz unter die Dusche gesprungen und haben uns die Sonnencreme wieder abgespült. Heute war wieder Galadinner im Hotel und es gab noch einen Empfang vor dem Restaurant. Wir haben da nur ein Getränk abgegriffen und sind weiter zum Essen marschiert.

Das Essen ist unverändert super! Leider, leider leider! Für mich gab es z.B. Thunfischsteak, einen kleinen Pfannkuchen mit Meeresfrüchten, Rinderbraten und andere viel zu gute Dinge.

Zum Nachtisch gab es einen frischen, heißen Schokokuchen mit Eis und Erdbeere. Mehr Nachtisch haben wir auch nicht gegessen! Isch schwör! 😉

Der obligatorische Verdauungs-Spaziergang am Strand musste noch sein. Es war zum Glück nicht mehr superheiß und es wehte ein Lüftchen.

image image

Morgen soll es ein bisschen regnen, mal gucken obs stimmt und was wir dann so anstellen.


Page 1 of 8
1 2 3 8