Tag4: Aquarium


Madame hat heute begonnen rumzukränkeln und etwas geregnet hat es auch. Naja, kann passieren.

Nach einem ausführlichen und mal wieder viel zu guten Frühstück haben wir uns wegen des Regens  gegen einen kompletten Tag am Pool entschieden und sind zum Aquarium in Palma gefahren. Während wir gefrühstückt haben, wurde unser Zimmer von den Zimmerfeen bereits wieder in Ordnung gebracht. Danke für die Blumen 🙂

Doof nur, dass wir für den Besuch des Aquariums mal wieder ne gute Stunde quer über die Insel fahren müssen. Beim Aquarium angekommen, sind wir in die Tiefgarage gefahren und direkt zur Kasse durchgelaufen.

Das Aquarium ist, sagen wir mal… Ein Aquarium.
Jeder der schon mal im Tropen-Aquarium von Hagenbeck oder einem Sealife gewesen ist, kann sehr genau vorhersagen was man zu sehen bekommt.

Im Aquarium gibt es auch ein paar ziemliche große Haie.

Neben fischigem Getier haben wir auch ein paar Echsen gesehen.

Als wir alles gesehen hatten, sind wir noch zum Strand gegangen und waren dort noch spazieren. Regen gab es zum Glück keinen.

Auf dem Rückweg zum Hotel haben wir noch bei Lidl angehalten und ein paar Hustenbonbons für Madame gekauft. Das Wetter war super und wir hatten es uns noch am Pool gemütlich gemacht.

Pünktlich um 19.00h waren wir beim Essen und sind nach dem Essen wieder direkt aufs Zimmer. Madame hat ein bisschen abgebaut und wollte sich schonen. Also ist der kleine Abend-Strand-Spaziergang heute mal ausgefallen.

Obwohl wir es heute wirklich ruhig angegangen sind, kamen doch ein paar Meter zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.