Restaurant Atlas

Den Brunch im Atlas wollten wir schon lange ausprobieren.

Wir wollten den Brunch im Restaurant Atlas ausprobieren, da wir viel Gutes darüber gehört hatten. Daher haben wir für einen Sonntag einen Tisch reserviert.

Parkplätze hat es vor 10.00h noch ausreichend gegeben, wir waren auch schon 9.45h da und sind daher noch ein bisschen über das Gelände gelaufen. Das Wetter war wunderbar, so dass wir auf der tollen Außenterasse sitzen wollten. Der Empfang war “norddeutsch”:
Haben Sie reserviert?
Ja, haben wird.
Wollen Sie Draussen oder Drinnen sitzen?
Draussen.
Wo denn?
Äh… Vielleicht der Tisch hier an der Tür?
Ok.

Atlas

Atlas

Nach uns trudelten noch etliche Gruppen mit vielen Kindern ein, die natürlich den Parkplatz zum Spielplatz gemacht haben und so heftig umher gelaufen sind, dass die Servicemitarbeiter ihre liebe Mühe hatten, nicht über die Kids zu stolpern.

Die Auswahl von Brot und Brötchen war ok, wenn auch nicht überwältigend:

Atlas

Das Buffet zum Brunch im Restaurant Atlas war umfangreich und frisch. Es gab mit Antipasti über verschiedene Salate, frischen Fisch und Aufschnitt eine gute Auswahl von unterschiedlichen Speisen.

Atlas

Atlas

Atlas

Warme Sachen gab es nicht. Rührei musste beim Service bestellt werden und wurde à la Minute zubereitet. Geschmacklich war das nicht so richtig doll, es war irgendwie “lasch”.

Atlas

Der Innenraum war schlicht aber zweckmäßig eingerichtet. Salz, Zucker und Pfeffer mit Besteck auf den Tisch, fertig 🙂 Immerhin kein Pfeffer-Niespulver, sondern eine Pfeffermühle.

 
Atlas

Da ja viele Kinder am Start waren, hatten wir kaum eine Gelegenheit uns auch eine Waffel zu machen 🙂 Es gab ein ganz normales Haushalts-Waffeleisen. Für ein Restaurant zum Brunch eine super Idee 🙂 Leider hatte das Waffeleisen auch schon bessere Zeiten erlebt.

Der Nachtisch im Atlas wurde nicht gleich von Anfang an aufgebaut, sondern wir “mussten” uns bis 12.00h gedulden. Dafür war der Nachtisch dann aber auch ziemlich lecker:

Atlas

Atlas

Ein Besuch der Örtlichkeit darf natürlich nicht fehlen. Alles war schick und sauber, passte zum restlichen Restaurant.

Wir hatten einen Kaffee, einen Tee und eine Flasche Wasser. Die Kosten von 44 EUR für das Komplettpaket fanden wir zu hoch.
Die tolle Terrasse, der Service und die Auswahl von Salaten hat uns gut gefallen, unser Meinung nach rechtfertigt das aber nicht den Preis.

So richtig motiviert hier noch mal herzukommen, sind wir nicht. Dafür haben wir mittlerweile bessere Brunch Angebote kennengelernt.

[yasr_multiset setid=0]

Service
Qualität
Auswahl
Preis/Leistung
Service
Qualität
Auswahl
Preis/Leistung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Restaurant Atlas”